Der im Iran geborene Filmemacher Aghil Hosseinian widmet sich in diesem Video einer alten persischen Sage, nach der der Protagonist Karim sich wünscht, zu einer Taube zu werden, um seinen verloren gegangenen Bruder Taghi suchen zu können.
Der Name des Liedes leitet sich von der Phrase „Moosa Koo Taghi?“ ab, was auf Persisch „Moosa, wo ist Taghi?“ bedeutet. Der Satz hat einen sehr ähnlichen Klang wie der Vogelgesang dieser besonderen Taube.

@aghilation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.